Kinderbetreeungstelle

Die Veranstaltung 20 KM de Lausanne und das Centre vaudois d’aide à la jeunesse (CVAJ) unterstützt vom Service d’accueil de jour de l’enfance (SAJE) de la Ville de Lausanne (Dienst für die Tagesbetreuung von Kindern der Stadt Lausanne) stellen den Läufern eine Kinderbetreuungsstelle zur Verfügung. Diese wird die Kinder im Alter von 3 bis 12 Jahren kostenlos betreuen. Die Kinderbetreuungsstelle ist nur am Sonntag von 8:00 bis 15:30 geöffnet.

Vor Ort wird Ihr Kind von den Mitarbeitern des CVAJ und des SAJE betreut. Diese Personen sind ausgebildete Erzieher und werden von Sportlehrern unterstützt.

 Anmeldungen

WICHTIG: auf der Online-Anmeldeplattform müssen Sie zunächst ein Benutzerkonto erstellen um das Formular ausfüllen zu können. Dieses E-Mail-Konto sowie die darin enthaltenen Daten werden nach der Veranstaltung gelöscht. Das Konto dient ausschliesslich dem Austausch von Mails die die Kinderbetreuung betreffen. Nach der Zusendung des ausgefüllten Formulars werden Sie eine Bestätigung erhalten.

ACHTUNG : die Anzahl Plätze ist begrenzt.


Bei Ihrer Ankunft in der Kinderbetreuungsstelle werden Sie gebeten Ihre Identitätskarte zu hinterlegen. Nur die Person die das Kind gebracht hat (der Inhaber der Identitätskarte) kann das Kind abholen. Sie erhalten bei Ihrer Ankunft einen Aufkleber mit der Telefonnummer der Kinderbetreuungsstelle. Der Aufkleber muss auf der Rückseite Ihrer Startnummer angebracht werden. Dies wird es dem medizinischen Personal ermöglichen, im Falle eines Problems die Kinderbetreuungsstelle zu informieren.

Während der ganzen Öffnungszeiten wird den Kindern eine Verpflegung angeboten.

Die Kinderbetreuungsstelle befindet sich im Gebäude des Maison de l’Enfance de la Vallée de la Jeunesse das zu Fuss 5 Minuten vom Start- und Zielort des 20 KM de Lausanne Laufes entfernt ist :

 

Plan des Veranstaltungsgeländes

 

Anfahrtsplan

 

Reportage

 


  Plan d'accès de la garderie  

 

Reglement

  • Zeiten: Die Eltern werden gebeten die bei der Anmeldung angegebenen Ankunfts- und Abgangszeiten zu respektieren.
  • Gesundheit : Die Kinderbetreuungsstelle empfängt nur Kinder die gesund sind. Sollte ein Kind Fieber haben oder krank sein müssen die Eltern darauf verzichten es zu bringen (um die anderen Kinder zu schützen und für das Wohlbefinden des kranken Kindes).
  • Kleider: Das Kind soll praktische Kleider tragen sodass es sich innen gut fühlen kann und bei jeder Wetterlage auch draussen spielen kann. Es wird den Eltern empfohlen die Kleider und die persönlichen Sachen des Kindes zu markieren. Die Ersatzkleider, der Schnuller und die Kuscheltiere des Kindes müssen in einem Sack abgegeben werden.
  • Verantwortung : Die Eltern sind dazu verpflichtet eine Kranken- und Unfallversicherung sowie eine Haftpflichtversicherung für ihr Kind abzuschliessen. Die Betreuungsstelle haftet nicht für verlorene oder beschädigte Objekte oder Kleider. Die Eltern sind für die mitgebrachten Spielzeuge verantwortlich.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Erfahrung auf unserer Webseite zu ermöglichen. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden.