Blockstart 10 km und 20 km

Strecken

Verpflegung

Zeitmessung

 
Das Zeitmessungsunternehmen Datasport bietet (seit 2013) ein System mit in der Startnummer integriertem Chip an. Es erübrigt sich den Chip am Ziel abzugeben oder ihn nach der Veranstaltung per Post zurückzusenden. Die Startnummer kann als Andenken behalten oder samt dem Chip weggeworfen werden.


Die Nettolaufzeit wird ab Überqueren der Startlinie (ausser für Block 1 wo die Zeitmessung ab Startschuss erfolgt) bis zum Erreichen der Ziellinie gemessen.

Situationplan

Tempomacher

Pour les coureurs qui se fixent un objectif chronométrique, les meneurs d'allure munis de leur oriflamme tiendront un rythme régulier afin d'arriver aux temps suivants:

10 km Strecke

Die Läufer die sich ein zeitliches Ziel für die 10km Strecke gesetzt haben können den mit Bannern gekennzeichneten Tempomachern folgen. Diese werden einen regelmässigen Rhythmus vorgeben zur Erreichung der folgenden Laufzeiten:

45min, 50min, 55min, 1h, 1h05 und 1h10

20 km Strecke

Die Läufer die sich ein zeitliches Ziel für die 20km Strecke gesetzt haben können den mit Bannern gekennzeichneten Tempomachern folgen. Diese werden einen regelmässigen Rhythmus vorgeben zur Erreichung der folgenden Laufzeiten:

1:30 Uhr, 1:40 Uhr, 1:50 Uhr, 2:00 Uhr, 2:10 Uhr.

 
Vergessen Sie nicht Ihre Referenzzeit bei Ihrer Anmeldung anzugeben um sicherzustellen, dass Sie im richtigen Startblock mit den Schrittmachern, die Ihrem Rhythmus entsprechen, eingeteilt werden.

WICHTIG: Für Teilnehmer, die absichtlich von einem anderen Startblock als den ihnen erteilten starten (Startblocknummer ist auf  Startnummer angegeben) wird die Zeitmessung nicht gewährleistet.

 

Nachhaltige Entwicklung

Geschichte

Newsletter

Kontakt

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Erfahrung auf unserer Webseite zu ermöglichen. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden.